über den theaterverein

Der Zürcher Theaterverein ist eine Non-Profit-Organisation für Interessierte an Theater und Kultur im Allgemeinen.


Dank seiner Mitglieder kann der Zürcher Theaterverein seit 99 Jahren jährlich kleinere oder grössere Beiträge an die Zürcher Theater ausrichten. Die Vereinsmitglieder erhalten Ermässigungen beim Kauf von Theater-Karten und kommen auch in den Genuss von kurzfristigen Vergünstigungen. Zehnmal im Jahr erscheint die Vereinszeitung NEWS mit redaktionellen Beiträgen und Kurzbeschreibungen der aktuellen Theateraufführungen. Sie geht an alle Mitglieder, liegt in den Theaterhäusern auf und kann auch abonniert werden.

 

www.kulturzueri.ch

 

mitglied werden

TheaterPassSich engagieren und profitieren! Mit dem TheaterPass erhalten sie Vergünstigungen in den Theatern der Stadt Zürich – ständige Vergünstigungen oder Sonder-Vergüstigungen. 

50% bis Ende Saison!
Mitgliederbeitrag (Einzel, Paar & Jugend) bis Ende Saison (Juni 2017) beträgt nur die Hälfte!

  • Einzelpersonen: 50 statt 100 Franken
  • Paare:  80 statt 160 Franken
  • Junge Leute bis 26: 25 statt 50 Franken
  • Kollektivmitglieder: 500 Franken 
  • Gönnermitglieder: 1000 Franken

Bitte beachten Sie, dass das Vereinsjahr jeweils vom 1. Juli bis 30. Juni dauert.

 
 

auf den bühnen

Apartment
Ein neues Musiktheater von Edward Rushton im Theater STOK.
Theater STOK

aus der theaterzeitung

David, Luca und Raffael - drei Männer im FrackUrsina Greuel wird Theaterleiterin im sogar

Nach 21 Jahren Theaterleitung verlässt Peter Brunner infolge Pensionierung auf Ende der Spielzeit 2018/19 das sogar theater. Das von ihm mitgegründete literarische Theater hat sich während seiner Direktion zu einer etablierten Adresse entwickelt und eine intensive Verbundenheit mit Publikum, Stadt und Quartier erarbeitet.

spezial angebot

Schauspielhaus Zürich im April

 

Mitglieder des Zürcher Theatervereins erhalten für alle regulären Vorstellungen 10 Prozent Ermässigung sowie für unten- stehende Daten 50 Prozent Ermässigung:

  • Grimmige Märchen, Regie Herbert Fritsch, Pfauen Sa, 13. April, 20.00 Uhr
  • Andorra, Regie Bastian Kraft, Pfauen Fr, 22. April, 20.00 Uhr 
  • Die Wildente, Regie Alize Zandwijk, Pfauen, Di, 25. April, 20.00 Uhr

 

Bitte beziehen Sie die Karten online auf www.theatervereinzh.ch unter «Ticketbestellung».

Weiterhin können die Karten direkt oder telefonisch unter 044 258 77 77 an der Schauspielhaus-Kasse bezogen werden. Das ausführliche Programm finden Sie auf www.schauspielhaus.ch 


 
 

newsletter

Ich möchte regelmässige Informationen über den Theaterverein.
Die Anmeldung ist gratis und der Newsletter kann jederzeit wieder abbestellt werden. Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter.

Bitte geben Sie eine E-Mail ein.Ungültige E-Mail.